Unterkünfte in der Slowakei einfach online reservieren!

SCHNELLSUCHE

DETAILSUCHEREISEZIELE

zur Landkarte

  im Objekt im Ort   im Objekt im Ort
Baden   TV  
Pool außen   Sat-TV  
Pool innen   Kinderspielplatz
Whirlpool   Fahrradverleih
Sauna Skiverleih
Fitness Tennis
Massage   Tischtennis
Geldwechsel Billard
Restaurant Disko
Kochmöglichkeit   Golf
Behindertengerecht   Wandern  
Fahrstuhl   Silvesterfeier  
Internet  
 Beskiden Bratislava & Seen Erzgebirge Große Fatra Hohe Tatra Karpaten Kleine Fatra Kosice & Umgebung Kralova Stausee Kunov See Liptov See Niedere Tatra Orava See Ruzin Stausee Ruzina Stausee See Zelena Voda Slnava Stausee Stausee Nitrianske Rudno Stausee Teply Vrch Velka Domasa See Vogelgebirge Zemplin See

Ihre Suche nach der Stadt Martin ergab 2 Treffer

Informationen über Martin in der Region Kleine Fatra

Kleine Fatra

  Genau wie die Große Fatra ist dieses Gebirge ein enormer Magnet für Wanderer, Paraglider, Bergsteiger und Wintersportler. Es liegt in der Nordwestslowakei in den Karpaten und besteht zum größten Teil aus Granit. Außerdem gibt es Vorkommen von Sandstein, Dolomit, Quarzit und Kalkstein, der die Entstehung von Karstgebieten förderte.

Das Wanderniveau ist leicht bis mittelschwer, sodass man in den Genuss der einmaligen und beeindruckenden Landschaft kommt. In den dichten Waldgebieten überwiegen Laubbäume wie z. B. Buchen und in den höheren Lagen wachsen Latschenkiefern. Von der Roten Liste der bedrohten Pflanzenarten wachsen in dieser Region 169 Exemplare. In dieser Pflanzenwelt fühlen sich viele bekannte, aber auch sehr seltene Tierarten wohl. Hirsche, Rehe und Wildschweine leben in Einklang mit Steinmarder, Fischotter, Luchs und Braunbär.

Es gibt einen nennenswerten Ort in der Kleinen Fatra: Stefanova. Das Dorf ist der optimale Ausgangspunkt für etliche Exkursionen im Nationalen Naturreservat über alte Jägersteige und durch den Urwald. Empfehlenswert ist dabei ein Wanderführer, der viele Spuren erklären kann und einen zu den besten Plätzen bringt, beispielsweise in die Klamm Diery mit eindrucksvollen Felsen, Wasserfällen und einer Vielzahl von botanischen Seltenheiten.

Aufgrund der Abgeschiedenheit des Gebirges konnten sich altertümliche Traditionen und die typische slowakische Kultur erhalten. Wie stumme Zeitzeugen stehen holzschindelgedeckte Häuser in der Wildnis. Man findet sie aber auch in größeren Städten, wie zum Beispiel in Terchova oder Zazriva. In Terchova befindet sich außerdem das Janosiksmuseum (Juraj Janosik ist der Nationalheld der Slowaken).

Von großem Interesse für Wintersportler dürfte die Region Lucanska Fatra sein. Das Zentrum dieses Landstriches (Martinske hole) nahe der Stadt Martin ist neben dem Vratna-Tal das zweitgrößte Skigebiet der Kleinen Fatra. Zahlreiche Hotels und Pensionen vor Ort laden zu einem erlebnisreichen Winterurlaub ein.

Aber auch für Kuren ist diese Region aufgrund des Klimas und der vielen Heilquellen optimal. Erwähnenswert ist hierbei der Kurort Rajecke Teplice.

Wichtige Orte in dieser Region: Stefanova, Terchova, Rajecke Teplice

 

Autocamping Turiec  Bungalow in Martin  Kleine Fatra

Autocamping Turiec

Kolonia Hviezda 92
036 08 Martin

96

ab 9.00 €

mit Tischtennis, Pétanque, russischen Kegeln und gemeinsamer Küche. See ca. 14 km, Skilift ca. 14 km

Die Bungalows für 3, 4 und 5 Pers., die Pension und der Campingplatz befinden sich am Rande der Kreisstadt Martin. Sie verfügen über Tischtennis, Pétanque, russische Kegeln, gemeinsame Küche, Gemeinschaftsraum und Lage ...

Hotel Luna  Hotel in Martin  Kleine Fatra

Hotel Luna

A. Mednanskeho 18
036 08 Martin

83

ab 27.10 €

mit Sauna und Solarium. Gruppenrabatte: 11-20 Pers. -10%, 21-40 Pers. -15%, 41-60 Pers. -20%, 61-83 Pers. -25%. Skilift ca. 12 km

Das Hotel liegt in der Stadt Martin. Es verfügt über Restaurant (70 Plätze), Sommerterrasse (30 Plätze), Café, Bar, Billard, 2 Salons (je 24 Plätze), Konferenzraum (bis zu 90 Plätze), Wechselstube, Sekretärindienste, Hot ...